„Die Antwort muss von Allen kommen.“   (S.H. der Dalai Lama)

Workshops  

 

Die Heile Erde Meditation – Stefan Mandel

Die „Heile Erde Meditation“ ist eine geführte Meditation, die uns in einen tiefen Entspannungszustand bringt, uns wie ein Füllhorn mit Licht und Liebe füllt, bis wir selber zu strahlen beginnen, um so unser Leben und alles was uns wichtig ist mit heilender Energie zu versorgen.

Die  „Heile Erde Meditation“ ist eine Heilmeditation für unser Leben und für Mutter Erde! So nehmen wir einen sehr positiven Einfluss auf das Weltgeschehen, was gerade in der heutigen Zeit so wichtig ist.

www.light-on-earth.com/heileerdemeditation-1.html

 

 

Moderne Stammeskultur – Der Weg des Kreises – Stefan Mandel

Während des Camps werden wir uns zu Clans zusammen finden. Die Clans haben die Aufgabe uns Halt und Geborgenheit zu geben. Diese Clans sind während des Camps unsere Familie. Wir werden in den Weg des Kreises, der ursprünglichen indigenen Lebensart, eingeführt. Hier ist jeder gleich wichtig und bedeutend. Für mich ist der Weg des Kreises ein entscheidender Schlüssel für unsere Zukunft. Das Bewusstsein der Gruppe übersteigt das des Einzelnen bei weitem. Indem wir dem Kreis unser Herz öffnen und hieraus unsere innere Wahrheit mitteilen entsteht ein sehr spezieller fast magischer Raum. Wir erleben wie echte Gemeinschaft entsteht. Wir erleben wie Kreativität und Möglichkeit entsteht.

www.Light-on-Earth.com
 

weitere Beiträge von Stefan Mandel:  

  • Schamanismus und geistiges Heilen
  • Manifestiere Deinen Traum
  • Die Weisheit des Herzens
  • Zeremonien und Puja

 

Julia Mandel: 

  • Symposium ‚Welt im Wandel‘

  

 

Einführung in schamanische Arbeitsweisen – Reisen zu Kraftort und Krafttier – Susanna Koussouris

Ein erster Einstieg in das Trancereisen mit Focustrommel oder Focusrassel. Ich vermittle Basiswissen über schamanische Grundtechniken, Kraftorte und Krafttiere. MIt diesem Wissen kann dann jede/jeder selbst in die Nichtalltägliche Wirklichkeit Reisen und dort mit dem Krafttier oder anderen Helferwesen in Verbindung treten. Bitte, wenn vorhanden, eigene Rassel oder Trommel mitbringen. www.schamanheilen.de

 

 

 „PEREGRIN DER PILGER – Auf der Suche nach dem Glück“ – spirituelles Kabarettprogramm mit Michael Seyfried

www.michael-seyfried.com

 

Aura-, Chakra- und Energiearbeit und der individuelle Weg der Seele – Adelheid Heggenstaller
Dieser Workshop beschäftigt sich mit dem Menschen aus der „energetischen Sicht“ und was es braucht um sich als Individuum zu fühlen. Es werden Übungen aus der Aura-, Chakra- & Energiearbeit vorgestellt, die die Selbstwahrnehmung und das Erkennen des eigenen individuellen Weg der Seele fördern.

Liebe und Partnerschaft – Adelheid Heggenstaller
„Wenn Frieden ist zwischen Mann und Frau, dann ist Frieden in der Welt.“ Dieses Zitat habe ich vor Jahren gehört und es bewegt mich immer noch. Um dem Frieden ein Stück näher zu kommen widmet sich dieser Workshop den Wünschen und Sehnsüchten von Männern und Frauen. Ein  gemeinsames liebevolles Ritual rundet den Workshop ab. Für Singles und Paare. Bitte Ritualdecke und evtl. Deko für den Ritualplatz mitbringen. Für Anfänger und erfahrene Tantriker geeignet.

 

 

Circle Singing  – Susanna Koussouris und MoNika Hollmann

Beim Circle Singing geht es um das Entwickeln eines Liedes aus dem Moment. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig, sondern Spaß und Freude am Singen ist wichtig. So wird Musik aus dem Jetzt kreiert, bei der jeder Teilnehmer seine Rolle spielt und ein Teil des großen Ganzen wird. Die ganze Gruppe schöpft und erschafft aus dem Moment und komponiert gemeinsam. Ein sehr gemeinschaftsbildender Prozess, bei dem jeder seinen Beitrag dazugeben und sich immer wieder im großen Gewebe orientieren kann.

Mal auf sich selbst hören, die eigene Stimme erheben, improvisieren, strahlen, hervortreten und ein anderes Mal erdende Bass- und Rhythmus-Stimmen singen, auf denen die Melodiestimmen „tanzen“ können. Dabei fühlen, dass Fehler dazugehören und lernen, sie sich zu verzeihen und sich so spielerisch wieder in den Gesamtklang einklinken. Sich ins große Ganze einbringen.

 

Mit Tönen verwöhnen – Monika Hollmann Die Singkreisleiterin, Liedermacherin und Sängerin MoNika Hollmann lädt Dich auf eine Reise ein in die Welt der Klänge, Kanons, Chants und Mantren unterschiedlicher Kulturen.

Seit 2000 hat sie Herzenslieder der Erde gesammelt, die ihr selbst gut tun und die sie gerne an Dich weitergibt. Singen macht glücklich, öffnet das Herz und heilt.

Monikas seelischer Entwicklungsprozess (Coaching, Kreiskultur) hat in den letzten Jahren einige deutschsprachige Herzenschants hervorgebracht, so ist die Mutter 3er physischer Kinder auch Mutter von „geistigen Kindern“ geworden. Es sind Lieder, die schon viele Herzen berühren durften, über Seelenthemen, die jeder Mensch kennt. Sie handeln von Freundschaft, Selbstliebe, die eigenen Schatten und das Gehen durch Täler und Wandern über Höhen. Keine Vorkenntnisse nötig, komm einfach vorbei und probiers aus! 

Mit Tönen verwöhnen für Eltern und Kleinkinder – MoNika Hollmann

MoNika Hollmann, Mutter, GfG-Geburtsvorbereiterin und -Familienbegleiterin, Sängerin und Singkreisleiterin lädt Schwangere, Eltern und Kinder ein, mitzusingen und mitzumachen bei einer Reise durch Chants und Kinderliedern aus aller Welt, Kniereitern und Fingerspielen. Das gemeinsame Singen fördert die Bindung zwischen Eltern und Kindern, macht großen Spaß und erfreut die inneren Kinder der Erwachsenen. Chanten kann Stress wandeln, lange Auto- oder U- Bahnfahrten retten und Glücksgefühle erzeugen. So ist das Singen ein einfacher, schnell einsetzbarer Alltagshelfer für vielerlei Situationen. Keine Vorkenntnisse nötig! 
www.herzensgesang.de

 
 


Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck – Sabine Bartscherer

Authentisch zu kommunizieren ist eine Kunst. Für das Gelingen von Beziehungen, nicht nur Zweierbeziehungen, sondern auch Beziehungsgeflechten in Gruppen, ist es existenziell den sprachlichen Prozess zu kennen, der Menschen ermöglicht in schwierigen Situation liebend zusammenzubleiben, sich innerlich zu berühren und berührt zu werden. Im Erspüren dessen was gerade IST bewegt sich die Gruppe durch die 4 Phasen: 1) Verliebtheit/Pseudo 2) Verschiedenartigkeit/Chaos und 3)Entleerung/Loslassen schliesslich in die 4. Phase der Gemeinschaft/Authentizität. Der Prozess braucht für seine Entfaltung in der Gruppe ca. 16 Std. (ein Wochenende), in Kurzworkshops kann aber der Spirit bereits eindrücklich erlebt werden. Die Gruppe bewegt sich frei und ohne Thema anhand von ein paar Empfehlungen in eine „group of all leaders“: es braucht nach ein, zwei Wochenenden keine Begleitung mehr, die Gruppe lernt sich selbst zu leiten, bzw. sich einfach leiten zu lassen in dem sie präsent ist. Gerade in Gemeinschaften wird die „Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck“ daher gerne angewandt. 

Weitere Infos auf: www.netzwerk-gemeinschaftsbildung.com

  

 
  

Die tiefenökologische HOLA-Gruppe – Konferenz des Lebens

„Wenn sich Menschen mit dem Ziel zusammenfinden einander dabei zu helfen, unsere Trennung von der Natur zu heilen, dann ist dieser Erfahrungsprozess bereits die Heilung, die wir suchen“. John Seed.
Seit 25 Jahren hat dieser Workshop weltweit viele tausend Male stattgefunden. Er hilft uns, aus dem Blickwinkel der geschundenen Natur auf unsere Welt zu blicken und hat die unterschiedlichsten Menschen unterstützt, ihre Bereitschaft und ihren Einfallsreichtum für die Bewahrung des Lebens auf unserem Planeten zu vergrößern.
Wir werden aus der Perspektive anderer Lebensformen sprechen, trauern, uns erneuern und daran arbeiten unser ökologisches Selbst wiederzugewinnen.

 

Qi Gong  mit Michael von Conta

Das Qi oder Chi ist die grundlegende Energie aus der alles, was ist, besteht. Gong bedeutet Arbeit. Qi Gong kann also als „Arbeit mit Energie“ übersetzt werden.

Mit bewusstem Atmen, sanften Bewegungen und Meditationen in Stille lernen wir diese Energie wahrzunehmen und zu lenken. Um uns, angefangen bei unserem Körper weiter über unsere Emotionen hin zu unseren Gedanken in einen Zustand der Gesundheit, Harmonie und Ausgeglichenheit zu bewegen.

Yoga mit Michael von Conta

Yoga heißt „Vereinigung“ und meint die Vereinigung mit dem Göttlichen. Es gibt verschiedene Arten von Yoga, die aber nur andere Schwerpunkte setzen und letztendlich alle die Bewusstwerdung zum Ziel haben, dass alle Dualität nur ein Konstrukt des Geistes ist und alle Vielheit nur Eines ist. 

Wenn wir unser Bewusstsein auf unseren Körper lenken und dabei verschiedene Haltungen in Verbindung mit tiefer Bauchatmung praktizieren, ist es möglich, nach langer Übung diesen Zustand zu erreichen, der eine Glückseligkeit mit sich bringt, die nicht mehr durch äußere Umstände getrübt werden kann.

Capoeira mit Michael von Conta

Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz, der im 16. Jahrhundert von aus Westafrika eingeschleppten Sklaven als Selbstverteidigung entwickelt wurde. Da es ihnen verboten war Kampfsport zu treiben, verbanden sie den Kampf mit Musik, in die sie auch versteckte Botschaften einflochten, und passten ihre Bewegungen dem Rhythmus an. Auf diese Weise gelang es ihnen die Vorbereitungen für ihre Aufstände gegen die Portugiesen lange Zeit geheim zu halten.

Die Capoeira ist kein “direkter“ Kampf, sondern ein Spiel, bei dem versucht wird den Gegner zu lenken, zu täuschen, zu überraschen und auf diese Weise zu überwältigen. Nichts desto trotz bleibt die Capoeira eine ernst zu nehmende Kampfkunst. Sie umfasst ein weites Spektrum von der reinen Show für den Zuschauer, bei der versucht wird durch Schnelligkeit, Akrobatik, Ästhetik und Gefährlichkeit zu beeindrucken, ohne den Gegner jedoch zu berühren, über das Spiel mit Freunden, mit dem Ziel den Gegner zu dominieren, zu treffen oder zu Fall zu bringen ohne ihn ernsthaft zu verletzen, bis hin zum Kampf mit ernsthafter Verletzungsgefahr, wie er es für die Sklaven war und für deren Nachkommen in vielen Teilen Brasiliens oft noch bis heute ist.

Dazu trägt besonders die Musik, als bezeichnender Bestandteil der Capoeira, bei. Die ganz spezifische/n Capoeira- Lieder /- Musik sind/ist das tragende Element der Capoeira (- zumal diese auch zur Zeit der Sklaverei als Grundlage/-Voraussetzung für die Entwicklung dieser Kunst vermutet wird, indem sie für die aus verschiedenen Stämmen eingeschleppten Schwarzafrikaner ein gemeinsames Identitätsgefühl schaffte).
Michael von Conta – Holistic Dream


Der tranceformative Tanz der acht RichtungenMichael von Conta

Eine schamanische geführte Meditation in Bewegung und Stille durch acht Phasen.
Die 8 Phasen: das Ego – der Himmel – der Osten – der Süden – der Westen – der Norden – Mutter Erde – Das Selbst
Die gesamte Zeremonie wird begleitet von auf die einzelnen Phasen abgestimmter Musik, Klängen, gesprochenen Inspirationen und Räucherdüften. Zeitrahmen ca. 3-4 Stunden
Michael von Conta – Holistic Dream

 

KUNST DER VERWANDLUNG – mit spielerischen Tools die Wirklichkeit gestalten – Michael Seyfried
Wir bewegen uns in Rollen, Sichtweisen und Verhaltensmustern, die uns oft nur ansatzweise bewusst sind. Die Grenzen und Spielfelder und -Regeln dessen, was wir „Ich“ nennen, erscheinen uns fast wie Naturgesetze. Wir funktionieren widerwillig in Zwängen, fügen uns in scheinbar unabänderliche Notwendigkeiten, hadern, leiden und werden anfällig für Burnout, Depression und Krankheiten… 
Mit KUNST DER VERWANDLUNG sprengen wir alte Fesseln und werden zum kreativen Schöpfer unserer Welt: spaßhaft und spielerisch bewegen wir uns in neue Rollen, transformieren unsere Energiekörper, unsere Verhaltensweisen, Sichtweisen und inszenieren unsere Wirklichkeit so, wie wir sie in unseren kühnsten Träumen ersehnen!
Zum Einsatz kommen dabei Atem, Körper, Stimme, die Kraft der aktiven Vorstellungskraft und saftige Interaktion mit den Spielpartnern.  
Mehr unter www.michael-seyfried.com  
 
 

Die Schwingende UrMedizin:

Klangmassage, Tandava ( Tanz der Stille ) & klangschamanisches Heilungsritual

 

In diesem Workshop tauchen wir tief hinein in das Wesen der Klänge und in das Wesen der Stille: Wir können die grenzenlose und schöpferische Weite unseres Seins erfahren.

Bei einer Klangmassage begleiten uns ausgesuchte alte Planetenklangschalen im Hören und im Spüren in unsere innersten Resonanzräume.

Heilsame Gesänge der Seele und freischwebender Obertongesang erschaffen gemeinsam mit den singenden Klangschalen ein schöpferisches “ klingendes Feld “ . Unser Leib und unsere Seele sind eingeladen, sich ganz natürlich und frei zu bewegen, bzw. sich bewegen zu lassen und den heilsamen Tanz der Stille “ Tandava “ einfach geschehen zu lassen .

In diesem freien, schöpferischen ResonanzRaum lassen wir uns einfach bewegen. Unser Tanz erwacht aus dem schöpferischen Sein heraus im Hier und Jetzt, inmitten von Klang und Stille: Wir sind eingeladen einen tiefen und heilsamen, schöpferischen Flow zu erleben.

Im zweiten Teil des Workshops werden wir in einem klangschamanischen Heilungsritual die vier Schöpfungskräfte ( Erde, Feuer, Wasser & Luft ) mit den Klängen der schamanischen Trommel , dem Feuergong, der großen Fußklangschale und dem Windklangspiel in unsere Mitte einladen: Wir können alle tiefe Lebens – und Heilungsimpulse empfangen.

www.surya-music.com

 

 
Schmuck selber machen….auch aus Deinen alten Sachen  – Eva Hornhardt
Bringe Deine Ketten und Armbänder mit, die Du nicht magst oder nicht trägst,
und wir bauen sie um und ergänzen andere, schöne Steine oder Silberelemente dazu,
so dass Du Dich wieder ganz damit identifizieren kannst.
Oder Du baust Dir eine Kette selbst aus dem Schatz an Steinen und Perlen, die ich mitbringe.
Ich habe Zangen und Verbindungsstücke und Juwelierdraht dabei,
Du kannst also die Zutaten, die Du benötigst,
zum Selbstkostenpreis von mir erwerben.
Wir sitzen gemütlich vor meinem Landy und werkeln vor uns hin,
die „Werkstatt“ soll fast ständig nachmittags und abends geöffnet sein,
außer wenn ich selbst einen workshop besuchen möchte.
 
Bunte Filzbänder herstellen – Eva Hornhardt
aus bunten Filzsträngen und ganz einfach mit Olivenseife und Wasser selbstgedreht!

Nora und Nina bieten an, mit den anderen großen und kleinen Leuten Filzbänder herzustellen.

Letztes Jahr war das sehr beliebt, viele Kinder und auch Männer und Frauen haben sich bunte Bänder gefilzt.
Manche haben sich ein Arm- oder Fußband daraus gemacht, 
das wollen wir wieder!
Als kleines Projekt könnte sich jedes Kind einen Zauber- oder Redestab schnitzen und den mit Filz umwickeln.

TRE®­Workshop – Alexandra Bastian

Schüttel dich stressfrei – erholsame neurogene Zitterübungen
Bei Stress und stark belastenden Erfahrungen kontrahieren Muskelgruppen um Bauch und innere Organe zu schützen. Durch die von David Berceli entwickelte TRE­®Übungsreihe (TRE=“Trauma and Tension Releasing Exercises” können angestaute Spannungen losgelassen werden und Muskelgruppen in ihren natürlichen Zustand zurückkehren. Zittern gehört zur Grundausstattung von Säugetieren und hilft dem Körper sich selbst zu regulieren und unser inneres Gleichgewicht wieder herzustellen.



Konzerte

 

Eloas Lachenmayr – der Neue Barde

Mit seinem neuen Programm „Die blaue Blume“ zum gerade erschienen gleichnamigen Album nimmt Eloas den Hörer mit auf eine Reise zu den heimatlichen uralten Wurzeln die in jedem von uns wohnen, die im Sinnbild der romantischen Dichter und Denker unseres Landes durch die blaue Blume ausgedrückt wird. Jede Region unseres Landes hat eine eigene Melodie, die unter der Erde nur darauf wartet, wieder gehört und gesungen zu werden. Diese Worte und Weisen wieder aufzustöbern hat sich Eloas Mín Barden zur Aufgabe gemacht. Zusammen mit seiner Band „Die Neuen Barden“ zieht er durch das heimatliche Land um es gleich Dornröschen wach zu singen und zu küssen.

https://soundcloud.com/eloas-lachenmayr/02-die-blaue-blume

 

Stefan Pulsaris
Wir singen bekannte und neue Medizinlieder aus verschiedenen Kulturen, öffnen unser Herz und unser Wesen in den gemeinsamen Gesang. Momente von Gruppen-Ekstase, Improvisation und spontanen Chorälen sind unausweichlich. Zwischen den Liedern gibt es Gebete, Widmungen, Koans und Affirmationen.
Stefan ist Zeremonienmusiker, Singkreisleiter und „heiliger Clown“. Herausgeber der ‚RobinHood SongBook‘ Liederbücher und YouTube Kanal. Aktiv bei den ‚Singenden Krankenhäusern‘, Mitglied im ‚Weltparlament der Clowns’*
(* Antrag noch nicht bestätigt ;-)  

www.StefanPulsaris.de


Monika Hollmann – 
Konzert „Ich sage JA!“

Singen macht glücklich! NIKA stellt ihre selbstgeschriebenen deutschsprachigen Chants u.a. aus ihren CDs

„Ich sage JA!“ und „Kinderseele“ vor. Bewegende deutschsprachige Seelen-Chants, tief berührend, heilsam, herzöffnend und wahrhaftig. Entstanden sind die Lieder seit 2011, mit Hilfe von tiefen Coaching-Prozessen und NIKAs Eintauchen in die Kreiskultur beim Pacha Mama Camp. Die Lieder handeln vom JA-Sagen zur eigenen Tiefe, vom Spüren der Gefühle, von Seelen-Themen, die jeder Mensch kennt. Monikas nuancenreiche Stimme rangiert von zart und verletzlich über erotisch und ehrlich bis hin zu frech und kraftvoll. Sie lädt ein zum Lauschen, Mitsingen und Mitfühlen.

www.herzensgesang.de



Klangkonzert mit Anuvan:

Eine schöperische SeelenKlangvolle Reise zu dir Selbst

Der Sänger, Klangkünstler und Klangschamane Anuvan lädt dich ein, dich von den Klängen im Innersten berühren zu lassen. Heilsame und lichtvolle Gesänge für die Seele, Obertongesang und Lieder der Kraft und Freude begleiten dich auf deiner Reise zu dir Selbst, zu deinem SeelenTraum.

Wir alle kommen mit einem wundervollen SeelenTraum auf diese Erde. Die Klänge und Gesänge wollen dich unterstützen, dich an die usprüngliche und schöperische Kraft deines SeelenTraums zu erinnern.

Anuvan spielt und singt mit Klangschalen, mit seiner Schamanentrommel und auch mit seiner geliebten Turtle Pan ( Steelharp , bzw. Hang ). Du bist eingladen zu lauschen und du bist eingeladen mit zu schwingen und mit zu singen. Willkommen im schöpferischen Reich der Klänge