Das 4. Pacha Mama Camp findet statt vom 01.08.-10.8.2014

in 83620 Feldkirchen-Westerham

Dieses Camp ist Pacha Mama, unserer Mutter Erde, und dem großen Wandel gewidmet.

Hallo Ihr Lieben, wir sind jetzt schon vor Ort und unter der Festnetznummer nicht mehr erreichbar. Leider haben immer wieder einige von Euch Probleme mit der Anmeldung zum Pacha Mama Camp. Das Skript darf sich erst noch einspielen und so könnt Ihr Euch auch her eMail anmelden, sollte das mit den Skript nicht funktionieren (das Skript bitte auf jeden Fall zuerst probieren – es muss nur JEDER Punkt ausgefüllt werden).

Damit die Mailanmeldung gilt, müssen die AGB´s anerkannt werden. In etwa so: AGB´s gelesen und akzeptiert.

Das Pacha Mama Camp vereint die alte Weisheit und Naturverbundenheit indigener Kulturen mit dem Wissen und Erkenntnissen der modernen westlichen Welt. Durch das Zusammenbringen des Besten aus beiden Weltsichten wird eine völlig neue Zukunft möglich. Eine Zukunft die ökologisch nachhaltig, sozial gerecht und spirituell erfüllend ist.

Das Pacha Mama Camp ist ein Festival das vernetzt, informiert, Raum für Begegnung schafft und neue Möglichkeiten ins Bewußtsein bringt. Ein Ort wo wir schon jetzt erleben und erforschen, wie die neue Kultur im Einklang mit Mutter Erde aussehen kann. Im Jahr 2013 waren täglich zwischen 300-400 tolle Menschen am Platz.

Flyer 2014: http://www.pacha-mama-camp.de/wp-content/uploads/2014/04/PMC_Flyer_2014_web.pdf

 

(Hier eine VideoRückschau auf das Pacha Mama Camp 2012 mit vielen wunderschönen Eindrücken und Teilnehmerstimmen.)

 Hier findest Du das Programm!!! 

(Im Programm, findest Du wann was stattfindet (wird sich ziemlich sicher noch verändert), Workshopbeschreibungen findest Du HIER und Infos zu den Referenten HIER. Organisatorische Infos bitte HIER und die Infos zu den Preisen, Verpflegung und Übernachtung HIER.)

Dieses Jahr vom 01. bis 10. August 2014 erwartet uns ein reiches Programm mit namenhaften und vielversprechenden Referenten und WorkshopleiterInnen. Pioniere eines weltweiten Bewusstseinswandels wie die afrikanische Weisheitslehrerin und Gemeinschaftsaktivistin Sobonfu Somé, der grönländische Schamanenälteste und “Onkel” Angaangaq, Manfred Mohr, Julia und Stefan W. A. Mandel und vielen wunderbaren regionalen Referenten. Insgesamt werden ca. 50 Referenten, Künstler, Lehrer, Schamanen und Neuweltmenschen in 9 Tagen ihre Gaben darbringen. Aama Bombo und Dieter Broers haben leider kurzfristig abgesagt. Mehr zu den Referenten hier. 

Hier geht es zur Anmeldung. 

Tanz der Elemente

in der Jurte versammeltGemeinsam verändern wir die Welt!

 “…hat für mich umwälzende, berührende, tiefgehende Erfahrungen möglich gemacht!”            (Heidrun)

 

Wildnispädagogik

  Angaangaq mit Veranstalter Stefan Mandel

Das Wort ‘Pacha Mama’ kommt übrigens von den Quechua sprechenden Indios aus dem Andenraum (Südamerika) und benennt die als weibliche Gottheit verehrte Mutter Erde, die das Leben in vielfacher Hinsicht schenkt.  [Quelle: Wikipedia] 

Kinder sind herzlich Willkommen !

Wir wünschen uns, dass unsere Kinder ihren lebendigen Bezug zur Erde erhalten oder zurückbekommen. Hier sollen Kinder zutiefst genährt werden und Platz haben für ihren natürlichen Ausdruck. Für die Kinder wird ein reichhaltiges Programm (Kinderbetreuung, Workshops etc.) zur Verfügung gestellt.

 

Eine Teilnehmerin erzählt von ihren herzöffnenden Erlebnissen auf dem Camp 2012:

 

 

Freue Dich auf Vorträge mit wichtigen Informationen, Workshops, Begegnungen, Austausch und Netzwerken. Es macht einfach Spaß, Gleichgesinnte zu treffen und die Camp-Atmosphäre zu geniessen. Das Pacha Mama Camp ist ein Zeltcamp.  In mehreren großen Zelten finden die Vorträge, Workshops und Veranstaltungen statt. 

Hier geht es zur Anmeldung.

Ein Interview in zwei Teilen mit dem Veranstalter und Visionsträger Stefan Mandel

(produziert im Studio Pulsaris)

 

Das Camp findet statt :

 Naturoase

Oberaufham 2

 83620 Feldkirchen-Westerham

 

http://www.seminarhaus-naturoase.de/1,000000199583,8,1

 

Abholung bitte mit der Naturoase und NICHT mit der Pacha Mama Camp Organisation absprechen Tel:  08063/341

Hier geht es zur Anmeldung.

Teilnehmer-Stimmen:

Das Camp war ein inspirierender Raum für alle Pioniere und Kinder der neuen Zeit. Es war ein strukturiertes und zugleich freies Spielfeld für Menschen , die in Gemeinschaft intensiv und natürlich leben wollen und die selbst alternative Lebensformen kreieren wollen. Da war viel zu fühlen, viel zu teilen jede Menge tiefer Begegnungen und Berührungen aus dem Herzen. In jedem Falle eine nährende Zeit, von der man noch lange zehren konnte.     (Gabriele Wölfel)
Ich habe die Klan-Kreis-Kultur letztes Jahr als innerlich sehr bereichernd empfunden; ich bin beim Pacha Mama Camp letztes Jahr ein weiteres tiefes Stück zu mir selbst gekommen, habe Lieder geschrieben, die meine Erfahrungen wiedergeben. Der Klan ist mir in wunderbarer Erinnerung…   (Monika Hollmann)
Vielen Dank für das Pacha Mama Camp, lieber Stefan und liebste Julia.    (Claudia)
Insgesamt eine ganz tolle Veranstaltung! Viele interessante Inputs, wunderbarer Raum für tolle Begegnungen, irre viel Engagement, Essen war super, Gemeinschaft super und die Wertschätzungsrunde war ein Riesen Geschenk – DANKE
Das Symposium war sehr gut organisiert, alles andere auch. Die vielen Ideen, die Ihr hattet fand ich ausgesprochen toll. Julia war beeindruckend, “in sich ruhend und sicher”. – Herzlichen Dank
Sehr gelungene Veranstaltung – viel Transformation und Spiegelung
Schön wären Kinderclans – ansonsten gaaanz toll, Ihr wisst was Ihr tut und wie Menschen zusammenkommen – DANKE für die gute Energie!
Liebes Orga-Team, an Euch alle ein Dank von meinem Herzen, direkt und ohne Umweg. Das war die schönste Woche meines Lebens. Ich bin erfreut Euch Herzensmenschen wiedergefunden zu haben. Ihr habt das alles möglich gemacht und mit diesem Abschiedsbrief möchte ich etwas an Euch zurückgeben. Mit einem kleinen Satz: “Ich habe Euch alle lieb gewonnen”. Es ist alles sehr gut gelaufen und die kleinen Pannen gehören auch dazu und haben es zu dem gemacht, was es werden sollte.      (Danuta)
Das Pacha Mama Camp war einfach genial. Menschen kamen im Herzen zusammen und lebten für neun Tage eine andere Wirklichkeit von gegenseitiger Unterstützung, liebevollem Miteinander, freudvollem lernen und wachsen, schöpfen und gestalten von neuer Kultur und echter Gemeinschaft. Es entstand ein Raum, in dem andere Gesetze galten, als in der “normalen modernen Welt” und dieser somit eine freie, autonome Zone erschuf. Dieser Raum brachte uns auf tiefe Weise mit dem in Verbindung was wirklich wichtig ist im Leben und das macht mich sehr froh. Es befriedigt mich zutiefst, erleben zu dürfen, wie wir zusammen eine neue Wirklichkeit erschaffen können – eine Wirklichkeit, die ökologisch Nachhaltig, sozial gerecht und spirituell erfüllend ist. Ebenso freut es mich, das das Pacha Mama Team wächst. Mein Dank gilt allen Referenten, Künstlern und Workshopleitern, sowie den vielen Helfern im Vorfeld und vor Ort, ohne Euch wäre es nicht Möglich all die Arbeit zu bewältigen – 1000 Dank.    (Stefan Mandel, Veranstalter)
Ich habe mich sehr darüber gefreut, beim Pacha Mama Camp dabei sein zu dürfen, auch wenn es nur einige Tage waren, um aus einer verkrampften, steifen und unwirklichen Welt in eine immer freundlichere, offene, sichere und seelisch vertraute Welt ab zu tauchen. Ich werde dieses Erlebnis immer in Erinnerung halten und mich gerne dran zurück erinnern.    (Julian Hoppe)
Am aller, aller besten fand ich “meinen” Clan (Sonnen-Klang-Clan), das hat uns wirklich über das Camp “getragen” und als “Familie” genährt. Das ist wunderbar diese Bildung von festen Kleingruppen. Essen: Top!!! Supergut Ein großes Lob für die Küche!Es war zu spüren, dass Kinder wichtig und willkommen waren – danke! Insgeammt fand ich die familiere Stimmung und Größe wunderbar!
Ich war sehr dankbar unter so offenen und wertschätzenden Menschen zu sein, vielen Dank noch mal für Alles.     (Kamilla)

Lieber Stefan mit Familie,
ich möchte Euch gerne nochmal sagen, wie wichtig Eure spirituelle Arbeit mit dem Pacha Mama Camp ist!
Ich bin wirklich dankbar und glücklich, daß es Euch gibt.
Ihr füllt die Worte des großen Geistes mit LEBEN – und das ist schön so – aho!
Ich hoffe, daß es das Pacha Mama Camp noch viele Jahre gibt und das ihr noch viele Menschen auf den Weg bringt und im Herzen berührt!
Ihr seid ein weiterer wichtiger Baustein im globalen WANDEL und uns alle verbindet die Liebe zu Mutter Erde, unserem Heimatplanet.
Danke! herzlich, Daniela Heilig

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Als Dankeschön für das Eintragen in den Newsletter bekommst Du eine wunderschöne magisch-transformative Geschichte in 4 Teilen geschenkt und den kostenlosen Service ’108 Lichtblicke’ einmal die Woche für 108 Wochen. Inhalte der ’108 Lichtblicke’ sind Sprüche, Zitate, Online-Meditationen, Texte, Gedichte etc..Light on Earth – Newsletter

Vorname:
Name:
Email: